Hideki Machida, Oboe
, in Tokyo/ Japan geboren, begann sein Oboenstudium 1987 in Japan bei Yasuhiro Yamamoto und bei Junnya Watanabe. Nach seinem Abschluss an der privaten Universität Keio-Gijyuku in Tokyo kam er im Jahr 2000 für ein Aufbaustudium bei Günther Passin und François Leleux nach Deutschland.

Auf Meisterkursen arbeitete er mit Stefan Schilli, Ingo Goritzki und Albrecht Meyer.

Er ist Solooboist im Bayerischen Symphonie Orchester München und dem Orchester Jakobsplatz und darüber hinaus in München und Umgebung häufig als Solist zu hören.

Er spielte als Aushilfe im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunk, im Münchner Rundfunkorchester, der Tokio Philharmonie und dem Verbier Festival Orchestra.

 

:: Oboe ::
:: Hideki Machida::
Erfahren Sie mehr über die Musiker:
Vanessa Brenzinger, Sofija Molchanova, Tonko Huljev,
Christoph Lutz , Hideki Machida